0650 956 1644  Riegersburg 179 / 6, 8333 Riegersburg, Österreich
Sie sind hier: Startseite » Blog

Gespräch mit Freundin vs. Beratung

Marion Samstag, 4. April 2020 von Marion

Gespräch mit Freundin vs. Beratung

Warum es manchmal mit Beratung leichter geht.
Eine weitere Frage, die mir immer wieder gestellt wird, ist die Frage nach dem Unterschied von Beratung vs. einem Gespräch mit einer Freundin oder eines Verwandten.

Es gibt 3 gleichwertige Möglichkeiten für jeden Menschen mit seinen Problemen fertig zu werden:

1) „selbst damit fertig werden“

2) mit Verwandten, Kolleginnen, Freundinnen besprechen

3) geeignete professionelle Hilfe suchen (Beraterin)

zu 1): Wie ich schon erwähnt habe, bin ich der Meinung, dass wir wirklich sehr viel an Problemen und Konflikten selbst lösen können. Z.B. durch unsere Eltern, wie sie uns gelehrt haben mit Konflikten umzugehen, durch Freundinnen, durch unsere eigene Erfahrung und Entwicklung.

zu 2): Wenn das nicht mehr möglich ist, wenden wir uns gerne an liebe Vertrauenspersonen (Freundinnen, Verwandte, Kolleginnen) Ich profitiere ungemein von dieser Unterstützung und möchte keine meiner lieben Freundinnen missen. Der Austausch, die gegenseitige Unterstützung, das sich mal auskotzen dürfen, die vielen guten Ratschläge, all das ist ungemein hilfreich.

Sie kennen das bestimmt auch: manchmal bin ich ja doch ein bisschen ein „mich selbst überlistendes kleines Schlitzohr“ und wähle bewusst oder unbewusst die Freundin, die mir z.B. in einem Partnerstreit zustimmen würde – ach wie gut das der Seele tut, Recht zu bekommen. Oder, wenn ich eh schon weiß, dass ich mich jetzt selbst nicht ganz so fair benommen habe, wähle ich die Freundin, die ein bisschen kritischer ist und mich sehr wohl auch auf meine „Fehler“ hinweist und sie auch anspricht. Ja, ist nicht immer ganz so angenehm, aber oft sehr hilfreich für die Lösung des Problems. Im Endeffekt löst sich in beiden Fällen der Konflikt mit dem eigenen Partner meist doch und man ist wieder zufrieden.

zu 3): Wenn sich aber Konflikte im eigenen Leben häufen und man immer trauriger, verzweifelter, genervter und unglücklicher wird, ist es Zeit eine professionelle Beraterin zu suchen.

Die Beraterin ist wie ein Gärtner, der mit Ihnen auf das schöne Blumenbeet schaut und all die kleinen Gräser und Pflänzchen, die da nicht hingehören mit Ihnen gemeinsam entdeckt und entfernt oder stehen lässt, je nachdem wie es für Sie angenehmer ist. Das Beet wird frisch gedüngt, damit die Blumen wieder wachsen können und der Blick wieder auf das Schöne gerichtet werden kann. Jede Veränderung, jede Entscheidung - lass ich das Pflänzchen stehen? oder zupf ich es aus? - ist Ihre eigene, da nur Sie entscheiden können, was Ihr Blumenbeet so schön macht. Man stellt dann fest, dass dieses Pflänzchen, das ja eigentlich nicht in mein Blumenbeet gehört, doch eigentlich ganz schön ist, sich gut einfügt, oder einfach dazugehört. Wie so vieles im Leben ist das Unperfekte für einen selbst einfach perfekt und es hat einen doch auch einmal glücklich gemacht. Aber möglicherweise haben Sie den Blick dafür verloren oder trauen sich diese Entscheidung nicht mehr zu. Die Beraterin ist die „neutrale“ Beobachterin und Unterstützerin, die mit Ihnen gemeinsam Ihr Blumenbeet nach Ihren Wünschen neu gestaltet.

Dadurch finden Sie Möglichkeiten und Wege diese Entscheidungen wieder ganz allein und für sich selbst treffen zu können.

Mit Unterstützung wird vieles EINFACHER - gemeinsam schaffen wir ALLES!!!
„Bleiben Sie gesund“

Ihre
Marion Deville

Schreiben Sie mir gerne Ihre Meinung/Erfahrung/Fragen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.