0650 956 1644  Riegersburg 179 / 6, 8333 Riegersburg, Österreich
Sie sind hier: Startseite » Blog

Beziehung zu mir selbst - meine einzigartige innere Welt

Marion Mittwoch, 15. April 2020 von Marion

Beziehung zu mir selbst - meine einzigartige innere Welt

Heute widme ich mich dem spannenden Thema „meine einzigartige innere Welt“ und wie ich lernen kann mich selbst besser zu verstehen.

Ich möchte gerne mit einer persönlichen Geschichte beginnen: Vor einigen Jahren hatte ich einen wirklich tollen Chef, der mich sehr unterstützt hat und mir die Möglichkeit gab, mich weiterzuentwickeln. Er hat auch nicht mit Lob gespart, aber natürlich auch immer wieder Kritik angebracht. Obwohl da viel Positives war, habe ich mich sehr oft geärgert. Am Ende eines Gespräches blieb meistens nur das bei mir hängen, was nicht gepasst hat. Heute weiß ich warum. Da ich ein sehr perfektionistischer Mensch bin und wohl schon von Kindesbeinen an, die Überzeugung „nicht gut genug zu sein“ verinnerlicht hatte, ist nach einem Gespräch mit ihm immer das Negative hängen geblieben und die vielen positiven Punkte, die er angesprochen hat, waren schnell vergessen. Nachdem ich großes Vertrauen zu ihm hatte, konnte ich das Thema auch gut ansprechen. Ich sagte ihm, dass mich sein Lob sehr freut, aber dass auch immer ein Kritikpunkt dabei ist und ich mich freuen würde, wenn’s mal nur bei einem Lob bliebe und die Kritik das nächste Mal gerne wieder dabei sein darf. Wir haben lange darüber gesprochen. Am Ende haben wir beide etwas dazugelernt. Ich lernte, dass die Kritik nicht zwangsläufig etwas Schlechtes ist, sondern dass sie mich weiterbringt und ich mich dadurch weiterentwickeln kann. Ich habe gelernt beides anzunehmen, nämlich mich auch an das Lob zu erinnern und die Kritik nicht als etwas Negatives zu erleben! Er hat gelernt, ein Lob auch mal als solches stehen zu lassen und nicht jedes Mal auch Kritik anzubringen. Es war für mich eine unglaublich bereichernde Chef-Mitarbeiter Beziehung.

Denn ich hätte auch in der Anklage bleiben können, ohne den Versuch, mich oder ihn zu verstehen. Das hätte dann so ausgesehen: ich hätte mich jedes Mal nach einer Besprechung mit ihm gekränkt und geärgert, dass er IMMER Kritik üben muss und IMMER was Negatives über meine Arbeit findet. NIE sagt er was Positives, IMMER gibt’s was auszusetzen an mir……. Ich wäre immer verbissener und grantiger geworden und hätte weder ihm noch mir die Möglichkeit gegeben zu verstehen, was da gerade abläuft.

Warum ich Ihnen das erzähle? Weil die Art und Weise, wie wir uns verhalten, nicht bloß eine Reaktion auf äußere Umstände ist. Sondern das eigene Verhalten immer ganz stark von inneren Mustern, Überzeugungen, Gedanken, Gefühlen, Deutungen, also von der subjektiven Realität des Einzelnen abhängig ist. Auf die Welt kommen wir quasi als „unbeschriebenes“ Blatt. Vom ersten Tag an werden alle Wahrnehmungen, die der Mensch bewusst oder unbewusst macht „aufgezeichnet“. So entsteht nach und nach eine individuelle „Landkarte“ (sie wird oft auch als „Weltbild“ bezeichnet), die bei jedem Menschen einzigartig ist und jeden Menschen einzigartig auf seine Umwelt reagieren lässt.

An diesem Punkt ist es möglich, unglaublich viel über sich selbst lernen. Wenn Sie die Wahl hätten und beginnen könnten in sich hineinzuhorchen und verstehen zu lernen, was an Gedanken, Gefühlen, Bildern da bei Ihnen gerade angesprochen wurde, müssten Sie nicht mehr eingeschnappt und beleidigt aus einem Streitgespräch gehen, sondern könnten versuchen Ihrem Gegenüber Ihre „Landkarte“ zu erklären und gegenseitiges Verständnis wäre plötzlich möglich.

Haben auch Sie den Mut Ihre Landkarte zu erforschen, Ihre Glaubenssätze und Ihre Werte kennenzulernen und das auch wertschätzend Ihrem Gegenüber zu kommunizieren. Erst wenn dies transparent und nachvollziehbar wird, kann gegenseitiges Verständnis entstehen. Haben Sie auch den Mut zur Veränderung Ihrer Landkarte, denn es gibt unglaublich viele Ansichten und Handlungsmöglichkeiten. Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten auf eine bestimmte Situation zu reagieren. Vielleicht sind die bisherigen Möglichkeiten gut, vielleicht sind die neuen besser! Finden Sie es heraus….

…und wenn Sie Unterstützung brauchen. Ich bin gerne für Sie da!

Mit Unterstützung wird vieles EINFACHER - gemeinsam schaffen wir ALLES!!!
„Bleiben Sie gesund“

Ihre
Marion Deville

Schreiben Sie mir gerne Ihre Meinung/Erfahrung/Fragen

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.